second-handy.com
 

Alles zeigen für

 
 
 
 
   
 
 
 
München Zentrale
München Hauptbahnhof
Augsburg
Nürnberg
   
 
 
   
 
 
   
   
   
   
  Second Handy
gebrauchte Handys
   
   
   
   
   
   
  Webdesign München by
Software Company XXL
   
   
   
   

   Partnership for Profit.

Second Handy besteht seit 1997 mit seinem Stammsitz in München - Giesing.

In dieser kurzen Zeit hat es das Unternehmen geschafft, sich am Markt durchzusetzen.

Kerngeschäft ist der Handel mit neuen und gebrauchten Mobiltelefonen sowie Zubehörartikeln. Second Handy bietet das volle Produktsortiment rund um den Mobilfunk an.

Second Handy besetzt diese Marktnische professionell mit seiner ständig angepassten und optimierten Marketing-Strategie im Sinne eines ganzheitlichen Marketings.

In Sinne dieses ganzheitlichen Marketings bietet Second Handy ein Franchisesystem an, das es engagierten Partnern ermöglicht, am Erfolg von Second Handy teilzuhaben und sich gemeinsam erfolgreich am Markt zu positionieren.

Second Handy bietet seinen Partnern eine hohe Rendite auf investiertes Kapital, schnelles Wachstum und eine Profilierung im lokalen Markt.

Dies wird erreicht durch eine stringente Verfolgung der Marketing-Strategie bzw. der Marketing-Konzeption.

Maximale Kundenorientierung, einheitliches Auftreten am Markt, positives Image und eine Geschäftsabwicklung auf hohem Nievau differenziert Second Handy von den Mitbewerbern.

Second Handy unterstützt seine Franchisenehmer in allen geschäftlichen Belangen. Bei der Gründung einer neuen Filiale steht das bewährte Innenraumkonzept zur Verfügung.

Der werbliche Auftritt aller Franchisenehmer wird zentral über eine Werbeagentur gesteuert, um einen einheitlichen, werblichen Auftritt zu gewährleisten und Kosten zu sparen.

 

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Partnerschaft sind Engagement, Eigenkapital, Seriösität und betriebswirtschaftliche Grundlagen des Franchisenehmers.

Beim Einstieg in das Franchisesystem wird eine einmalige Einstiegsgebühr für das zur Verfügung gestellt Know How, Marketingunterstützung und die als Wort- und Bildmarke eingetragene Marke "Second Handy" fällig.

Eine Standortanalyse ist für jeden Franchisenehmer zwingend um etwaige Fehlentscheidungen zu vermeiden.

Die laufenden Abgaben sind prozentual vom erzielten Nettoumsatz zu entrichten. Eine prozentuale Marketingabgabe die in einen Franchisenehmerpool eingezahlt wird, sichert Marketing und Kommunikationsmaßnahmen lokal und überregional.

Ziel des Franchisesystems ist es bundesweit ein Netzwerk aufzubauen mit einer einheitlichen Corporate Identity.

Durch ein bundesweites Netzwerk können Synergieeffekte effektiv genutzt und der Bekanntgheitsgrad gesteigert werden.

Diese Corporate Identity zieht sich durch alle Unternehmensbereiche und wird für den Konsumenten vor allem im einheitlichen Corporate Design und durch die maximale Kundenorientierung im Coroporate Behavior ersichtlich.

Das strikte Corporate Design spiegelt sich an den bisherigen Läden wieder. Hier ist es jedoch gelungen, jeden Laden immer wieder zu optimieren um Ressourcen besser nutzen zu können.

Interessenten des Second Handy Franchisesystems bewerben sich bitte schriftlich direkt in der Münchener Zentrale. Wir werden uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen. E-Mail...